Who is Who der Ärzte | Hilfe


Neue Psychotherapie-Richtlinie: Wie setzt sich das Stundenkontingent zusammen?

Ich wüsste gerne noch genauer, wie sich das  (maximal) mögliche Stundenkontingent für Tiefenpsychologie in Zukunft zusammensetzt. Also 12 Std. Akuttherapie + 12 Std. KZT + 60 Std. Langzeittherapie. Plus ggf. Verlängerung. Oder werden die schon durchgeführten Akut- und KZT- Stunden auf die später genehmigte LZT angerechnet, also abgezogen, entsprechend dem bisher möglichen Umwandlungsantrag? Können Sie das jetzt schon sagen?

Dies ist nur ein Auszug, den vollständigen Text erhalten Sie mit dem nachfolgenden Link! Hier können Sie auch selbst antworten oder bereits eingegangene Antworten lesen.

    Den ganzen Text lesen? Klicken Sie hier.
 

Di, 14.02.2017 09:09 / js Druckversion Mail Zurück Weiter

 

 

Mini-Umfrage

Die KBV will eigene Praxis-Software anbieten. Das...

ist eigentlich eine gute Idee!
fehlte gerade noch.
ist mir völlig wurscht.

Ergebnisse... 
Empfehlungen  HeuteWocheMonatAlle
Leser-Test Medizintechnik
mehr Bewertungen

 

 

Startseite